UA-107581106-2 UA-107581106-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wie es zu meinem Unternehmen kam, was der Name Manualis bedeutet und wie es heute bei mir aussieht erfahren Sie hier.

Was bedeutet eigentlich "Manualis" und weshalb wurde er gewählt?

Manualis kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "händisch", also mit der Hand gemacht.

Meine Praxis für manuelle Behandlungen zeichnet sich dadurch aus, dass ich fast 100% Handarbeit anwende.

Das heisst, ich arbeite fast ausschliesslich mit meinen Händen mit den verschiedensten Techniken an Ihrem Körper.

Dies sicherlich im Unterschied zu vielen anderen Methoden oder der Physio-Therapien, bei denen ein Grossteil der Behandlungszeit für Übungen und Erklärungen benutzt wird.

Aus diesem Grund passt der Name Manualis perfekt zu meiner Tätigkeit.

 

Und das erwartet Sie bei Manualis:

An der Hintergasse 52 in Diessenhofen im Thurgau befindet sich seit 1994 meine Praxis und die Sauna-Anlage.

Beim Eingang gleich rechts ist das Wartezimmer. Auf der linken Seite ist das Büro & Besprechungszimmer, dahinter das Archiv.
Geradeaus geht es rechts an der Toilette vorbei, dann folgt links das Behandlungszimmer mit Garderobe.

Gegenüber führt eine Treppe in das Untergeschoss.

Sie kommen hier zuerst in den Garderobenbereich und zur Toilette. Eine Türe führt dann in in den Aufenthalts- und Ruheraum. Weiter befindet sich hier auch das Herzstück der Anlage, die Saunakabine, sowie Dusche, Tauchbecken, Fussbad, Schmicktisch und Lese-Ecke.

Die Firmengeschichte:

1994 habe ich hier an der Hintergasse 52 die Firma Z-Sport & Freizeit gegründet. Im EG baute ich eine Massage-Praxis auf. Im UG betrieb ich die bereits existierende Sauna-Anlage weiter. Und im 1. Stockwerk war damals noch ein Trainingsraum mit ca. 60 m2, in dem von mehreren Mitarbeitern Sportkurse wie Gymnastik, Fitness und Aerobic angeboten wurden.
Ich selber habe hier mit der neu gegründeten Judo-Schule Diessenhofen Kinder-Judo Kurse angeboten.

1998 habe ich das Unternehmen mit einem Laden an der Hauptstrasse 24 erweitert. Hier verkaufte ich zusammen mit einer angestellten Verkäuferin ein breites Sortiment an Sportartikel und Spielwaren auf 60 m2 Ladenfläche.
Deshalb wurde der Betrieb in Z-Sport & Spiel umbenannt.

Rückläufige Detailhandelsumsätze und aufkommendes Internet hat mich bereits im Frühjahr 2002 dazu gezwungen, den Laden wieder auf zu geben.
Fortan hiessen wir  (Massagepraxis, Sauna und Sportkurse) nur noch Z-Sport.

2007 konnte ich ein externes Lokal an der Schalttingerstrasse 20 für unsere Sportkurse mieten. (Massage-Praxis und Sauna blieben an der Hintergasse 52.) Dank viel mehr Platz (fast 200 m2) wuchs der Sportkursbereich weiter. Neu kamen auch noch Pilates-, Yoga- und Ju Jitsu-Kurse hinzu.

Nach 10 Jahren wurde leider der Mietvertrag für die Trainingshalle vom Besitzer nicht mehr verlängert und das Gebäude wurde abgerissen.
Trotz langer und intensiver Suche konnte ich keine geeigneten und zahlbaren Räume für die Sportkurse mehr finden. Deshalb habe ich per Sommer 2017 den Sportbereich eingestellt und den rund 100 Mitgliedern und 6 Teilzeitmitarbeitern gekündigt.

Seither konzentriere ich mich an der Hintergasse wieder auf mein Kerngeschäft, nämlich die manuellen Behandlungen in meinre Praxis und die Sauna.
Dies nun unter dem Namer Manualis.

Es liegen nun bereits mehr als 24 bewegte Jahre hinter mir.
Doch eines ist stehts geblieben:
Meine Tätigkieit in der Praxis, die Sauna und die Qualität meiner Angebote.