UA-107581106-2 UA-107581106-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Das erste Mal" - Das obligatorische Erstgespräch bei Manualis.                        Zurück

Seit vielen Jahren schon, führe ich aus Qualitätsgründen mit jedem neuen Kunden vorher ein ausführliches Erstgespräch.
Denn ich behandle nicht Ihre Beschwerden, sondern Sie als Menschen! Und das braucht - wenn es seriös und zielführend sein soll - Zeit!

Dies Gespräch dient dabei mehreren Zwecken:

Es soll zuerst einmal ein Kennenlernen sein. Sie wollen ja sicherlich wissen, in welche Hände Sie sich da begeben.
Aber auch ich möchte gerne mehr über die Personen erfahren, die zu mir kommen. Es handelt sich also um eine gegenseitige Vertrauensbildung.

Mit der ausführlichen Anamnese erfasse ich Ihre aktuellen Beschwerden. Auch frühere Beschwerden die damit zusammenhängen könnten werden angesprochen.
Durch gezielte Fragestellungen versuche ich den Kern und möglichen Ursachen für Ihre Beschwerden zu lokalisieren.
Ganz wichtig ist auch das Erfassen von bestehenden Erkrankungen, Operationen, Allergien und die eingenommenen Medikamente.
Sollte ich im Verlaufe dieses Gespräches zur Überzeugung kommen, dass bei Ihnen eine Behandlung nicht hilfreich, problematisch, oder sogar gefährlich sein sollte, so werde ich Sie ehrlich darüber informieren. Auch wenn ich der Ansicht bin, dass eine andere Therapieform bei Ihnen geeigneter wäre, so sage ich Ihnen das.

In diesem Gespräch werden wir auch über Wirkungen und Nebenwirkungen einer Behandlung sprechen.

Fragen zu Behandlungspreisen, Kostenbeteiligung von Krankenkassen, meine Aus- und Weiterbildung, etc. finden auch in diesem Gespräch Platz.

Und zu guter Letzt muss ich natürlich auch noch Ihre Personalien erfassen. Mit diesen  Daten füttere ich meinen PC und erstelle ein Patientendossier.
Der Berufsverband und auch die Versicherungen verlangen übrigens von den Therapeuten, dass von ihnen ein solches Dossier geführt wird.

Natürlich behandle ich alle Ihre Daten streng vertraulich. Nichts was wir machen, ich bei Ihnen feststelle oder wir miteinander besprechen wird weitergegeben!
Sie haben auch jederzeit Akteneinsicht.

Dieses Gespräch ist bei mir vor einer Erstbehandlung obligatorisch.
Es kann individuell zwischen 20 bis maximal 45 Minuten dauern und wird mit dem Pauschalbetrag von Fr. 50.-- verrechnet.

(Übrigens: Bei jeder weiteren Behandlung werde ich vor Beginn Ihren aktuellen Zustand und die Behandlungsschwerpunkte kurz mit Ihnen absprechen.
Diese Gespräche (max. 5 Minuten) werden nicht separat verrechnet und sind im Behandlungspreis bereits inbegriffen.)